Eröffnung

Einmaliges Pilotprojekt der Rheuma-Liga in Baden-Württemberg im Therapiezentrum Buchen wurde seiner Bestimmung übergeben.

Kochen neu entdecken und das auf gesunde, leichte und leckere Weise können seit Mai  alle, die “mein Kochstudio”, das Kochstudio der Rheuma-Liga, im Therapiezentrum Buchen besuchen. Die Qualität wohlschmeckender, nahrhafter und regionaler Ernährung unterstrich das dreigängige Mittagessen, dem ein offizieller Eröffnungsfestakt vorausging.

Dieter Fichter, Vorsitzender der Rheuma-Liga Neckar-Odenwald, begrüßte über 70 Gäste, an der Spitze den Bundestagsabgeordneten  Alois Gerig, Landrat Dr. Achim Brötel, Bürgermeister Roland Burger, den Präsidenten der Rheuma-Liga Baden-Württemberg sowie dessen Geschäftsführer Sigfried Hofmann.

Ingrid Fischer, die Leiterin des Kochstudios,  wartete  mit einer kurzen Einführung auf: “Kochen ist für mich Kunst und eine Leidenschaft”, erklärte sie und wies auf die Bedeutung der Zusammenkunft am Esstisch hin, zumal in der heutigen Zeit das gemeinsame  Essen für viele Menschen nicht mehr wichtig sei. Wir wissen heute, dass die sozialen Kontakte ein wichtiger Parameter sind, um die psychische Gesundheit zu unterstützen. Das gemeinsame Kochen und Essen ist ein realer, wichtiger sozialer Faktor, den viele leider als überflüssig ansehen und sich lieber mit Fernsehsendungen in den gekocht wird,  mit dem Handy und Facebook usw. auseinandersetzen.

Sie hielt fest, dass Ernährung, Bewegung und innere Balance zusammen gehören.

“Mein Kochstudio” verfolgt ein besonderes Prinzip, das Ingrid Fischer kurz anschnitt:

In den Basiskochkursen  möchte sie  die Teilnehmer für das Kochen und eine bewusste Ernährung begeistern mit dem Ziel nicht mehr so viele Fertiggerichte zu verzehren.

Eventabende mit Party-Charakter zu beliebigen Themen bieten eine tolle Möglichkeit sich mit Freunden, Kunden, Mitarbeitern zu treffen und einen schönen gemeinsamen Abend zu verbringen.

Der Fokus auf gesunde und vollwertige Kost, sowie saisonale Küche und regionale Produkte runden das vielfältige Programm ab. Ganz nach dem Slogan gesund, leicht und lecker will sie ihren Teilnehmern beweisen, dass gesundes Essen auch schmecken kann.

Ein humoriges, bisweilen mit Versen und Anekdoten bereichertes Grußwort präsentierte Präsident Jürgen Schneider, der dem baden-württembergischen Landesverband,  mit 68.000 Mitgliedern und 3000 Ehrenamtlichen größten Gruppe der Bundesrepublik, vorsteht. “Essen ist nicht nur wichtig für die Gesunderhaltung des Körpers, sondern kann auch bei Krankheiten spürbar helfen”, erklärte er und würdigte das Kochstudio als “sinnvolle Ergänzung des Therapie-Portfolios”, auf das die Rheuma-Liga und der Gesundheits- und Reha-Sportverein “Vivio” stolz sein könnten.

MdB Alois Gerig sprach von einer “modernen, innovativen Idee”, der gerade in Zeiten von Convenience- und Fast-Food eine besondere Bedeutung zukomme. Er sprach wie auch Landrat Dr. Achim Brötel, der ein “hochprofessionelles Studio in tollem Ambiente” sah, die besten Wünsche aus.

Dr. Brötel erwähnte die hilfreiche Wirkung hochwertiger Ernährung für Rheumatiker: “Pflanzliche und fettarme Produkte lindern Beschwerden und vermeiden den Einsatz von an Nebenwirkungen geknüpften Medikamenten”.

Seitens der Stadt Buchen gratulierte Bürgermeister Roland Burger: Schon Hippokrates habe festgestellt, dass Nahrungsmittel auch Heilmittel sein können. Diese Botschaft bewahrheite sich bei der Eröffnung des Kochstudios, “doch fallen derartige Konzepte nicht vom Himmel und erfordern just die Form von Manpower, die Dieter Fichter, Ingrid Fischer und ihr Team verkörpern”.

In einem kurzen Ausriss informierte Wolfram Fitz (Wohnfitz) über die Planungsphase, und übereichte für das Vertrauen in sein Unternehmen einen Gutschein über 500 Euro.

Scheckübergabe-Kochstudio

Für den Verein “Vivio” wünschte Wolfgang Bleyer größtmögliche Akzeptanz der Bevölkerung.

Im festlich dekorierten Sportraum nahmen anschließend die Gäste ein Menue der besonderen Art ein: In ungezwungener Stimmung gab es zunächst eine Spargelsuppe, ehe Lendchen und Spargel sowie hausgemachte Vollkornspätzle und zum Nachtisch ein Erdbeer-Tiramisu  die Gaumen der Gäste erfreuten – natürlich alles vor Ort in “meinem Kochstudio” zubereitet.

Menü